Riester Rente Anbieternummer

Die Riester Rente Anbieternummer besteht aus einer Zahlenkombination, die für die Steuererklärung wichtig ist. Jeder Anbieter, der eine Riester Rente anbietet, ist dazu verpflichtet, die Anbieternummer dem Versicherten mitzuteilen. Die Zertifizierungsnummer ist nicht dasselbe und kennzeichnet spezielle Riesterrenten Produkte. In der Regel erhält der Versicherte jedes Jahr zwischen Januar und März eine Bescheinigung, in der alle nötigen Angaben enthalten sind. Ebenfalls findet man hier auch die Anbieternummer, die man innerhalb der Einkommensteuererklärung angeben muss.

Wir sind jederzeit unter dem angegebenen Kontaktformular für Sie erreichbar. Dabei erstellen wir Ihnen eine persönliche und unverbindliche Bedarfsanalyse. Wir werden garantiert das passgenaue Produkt für Sie finden!

Riester Rente Anbieternummer

Die Zahlenfolge der Anbieternummer variiert stark, weswegen es wichtig ist, innerhalb der Steuererklärung die Nummer genau anzugeben und als Beleg die Bescheinigung beizulegen, die man von der Versicherung erhalten hat. Nachfolgend nehmen wir die Anbieternummern und die Riester Rente näher unter die Lupe und erklären, warum sie so wichtig zur Unterscheidung ist und wo man sie finden kann, beziehungsweise, wo man sie innerhalb der Steuererklärung angeben muss.

Jetzt Vergleich anfordern >

Anbieternummer vs. Zertifizierungsnummer

Riester Rente Anbieternummer

In vielen Fällen werden die Begriffe Anbieternummer und Zertifizierungsnummer miteinander verwechselt. Allerdings ist beides nicht dasselbe. Die Anbieternummer kennzeichnet die Versicherung als solches, die eine Form der Riester Rente anbietet. Die Zertifizierungsnummer dagegen ist eine direkte Bezeichnung für ein Riester-Produkt. Welche der beiden Angaben man in der Steuererklärung angeben muss, ist auf der Bescheinigung der Versicherung vermerkt. In der Regel gelten beide Angaben und führen zum Ziel.

Mehr zum Thema Riester Rente, viele Anbieter und weitere interessante News, finden Sie auf diesen Seiten. 

Wo finde ich die Anbieternummer

Die Anbieternummer steht in der Regel rechts oben innerhalb des Briefkopfes, die sowohl Angaben zum Kontakt des Versicherungsmitarbeiters bietet und sämtliche Angaben des Kunden beinhaltet. Manche Versicherungsinstitute übersenden ihren Kunden jedoch eine gesonderte Bescheinigung, in der die Zertifizierungsnummer oder Anbieternummer aufgeführt ist und klar als solches deklariert. Gewöhnlich weisen die Anbieter in dem Schreiben auch darauf hin, dass bei jeglichem Schriftverkehr die angegebene Nummer aufgeführt werden sollte.

Die Nummer in der Steuererklärung

In der Steuererklärung legt jeder Versicherte seine Versicherungen detailliert dar. Innerhalb der Vorsorgeaufwände kommen die typischen Versicherungen zum Einsatz, wo nicht nur die gezahlten Prämien aufgeführt werden, sondern ebenso die Anbieternummer mit in die Zeile der Riester-Rente eingetragen wird. In der Regel fragen Computerprogramme wie ELSTER die Nummer ab. In anderen Programmen kann sie frei eingetragen werden, um sich als Riester-Rente und entsprechendes Produkt zu identifizieren. Weitere Infos zum Thema Riester Rente bei Arbeitslosigkeit hier. 

Jetzt Vergleich anfordern >
Riester Rente Anbieternummer- Die Nummern der Versicherung

Ob ein Versicherungsinstitut eine Zertifizierungs- oder Anbieternummer hat, hängt von den Produkten ab, die das Unternehmen bietet. So gibt es beispielsweise jene, die nur eine Zertifizierungsnummer besitzen, beispielsweise die R+V Versicherung, die AachenMünchener hingegen besitzen mehrere. Daher ist es auch so wichtig, die richtige Nummer innerhalb des Schriftverkehrs oder in der Steuererklärung einzusetzen. An der Nummer erkennen die Finanzämter nicht nur das Unternehmen, sondern auch, ob es sich um eine Bank oder Versicherung handelt. Weitere Themen rund um die Vorsorge:

Viele Anbieternummern nicht im Internet auffindbar

Auch wenn vieles in der heutigen Zeit über das Internet abgewickelt wird, ist die Unterlage, die man von der Versicherung erhält, ein wichtiges Utensil bei den Eintragungen in der Steuererklärung. Zudem die Anbieternummer beispielsweise nicht immer von den Versicherungsunternehmen im Internet abgelegt wird. Die Zertifizierungsnummer ist hingegen beim Bundeszentralamt für Steuern einsehbar. Allerdings ist es empfehlenswert, immer die Nummer zu nutzen, die man im Rahmen der Versicherung von dieser erhalten hat.

Riesteranbieternummern

Jeder Anbieter, der eine Riester Rente in seinem Versicherungsportfolio verzeichnet, muss über eine Anbieternummer verfügen. Die Riester Rente Anbieternummer ist für den Versicherten wichtig, wenn er Schriftverkehr mit der Versicherung unterhält als auch innerhalb der Steuererklärung. Allerdings sollte man die Anbieternummer nicht mit der Zertifizierungsnummer verwechseln, die spezielle Produkte kennzeichnet. Alle Angaben findet der Verbraucher gewöhnlich in einem Schreiben der Versicherung, welches ihm zwischen Januar und März jährlich zugestellt wird.

Jetzt Vergleich anfordern >