Der Jugendbonus in der Riester-Rente

Für die Jugend ist die Riester-Rente besonders attraktiv. Wer einen zertifizierten bis zum 25. Lebensjahr abschließt, der erhält zusätzlich zu den herkömmlichen Zulagen einmalig noch 200 Euro gutgeschrieben. Dabei bildet der „Berufseinsteiger-Bonus“ ein Eckpfeiler der Förderung im Ganzen dar. Der Jugendbonus wird immer dann gezahlt, wenn jugendliche Sparer eine Rentenversicherung, einen Sparplan oder eine Eigenheimrente abschließen. Die einzige Voraussetzung hierbei ist, dass der Anbieter eine Zertifizierung erlangt hat.

Vergleichen Sie auch hier die zertifizierten Riester-Renten Anbieter, die den Jugendbonus zahlen und profitieren von den günstigen Online-Bedingungen.

Jugendbonus ist eine 200 Euro erhöhte Grundzulage

Die Grundzulage der Riester-Verträge wird einmal jährlich gewährt, wenn der versicherte Sparer die Voraussetzungen der Altersvorsorge erfüllt. Die Regelung greift immer dann, wenn der Anleger am ersten Januar des Jahres des Vertragsabschlusses noch nicht das 25. Lebensjahr vollendet hat. Hinzu kommen folgende Zulagen:

  • Kinderzulage
  • Grundzulage
  • Steuervorteile
  • Mindestrendite

Es gilt die gesetzliche Vorschrift für alle Riester-Renten. Über die Höhe der entsprechenden Zulage, entscheidet auch die Einzahlung. Um die Förderung voll auszuschöpfen, gelten bestimmte Beiträge.

Jetzt Vergleich anfordern >

Weitere interessante Themen rund um die Riester Rente:

Riester Rente
Comdirekt
Riester Rente
Anbieter
Riester Rente
Targobank
Riester Rente
Arag

Die staatliche Förderung in der privaten Altersvorsorge

Laut § 84 EStG, „Berufseinsteiger-Bonus“ gelten bestimmte Regelungen über die Höher der Zulage. Wird der Mindestbeitrag nicht entrichtet, dann mindert sich der Jugendbonus entsprechend der geminderten Beiträge. Es gilt vier Prozent des zuletzt verdienten Bruttoeinkommens als Beitrag zu entrichten, um die volle Subvention erhalten zu können. Das betrifft auch das Bausparen. Das Geld der Förderung beim Wohn-Riester Vertrag ist ebenso hoch wie bei der herkömmlichen Riester-Rente.

Keine Jugendbonus beim Abschluss einer Rürup-Rente

Im Gegensatz zur Riester-Rente kennt die ebenfalls mit staatlichen Mitteln gestützte Basisrente keine Jugendboni. Der Berufseinsteiger-Bonus ist lediglich ein Anreiz im Rahmen der Riester-Rente. Dennoch gehen viele Experten und Verbraucher davon aus, dass die Riester-Rente als gescheitert erklärt werden kann. Warum das so ist, erfahren Sie auch unter https://www.riesterrente-testbericht.de/warum-die-riester-rente-gescheitert-ist/.

Jetzt Vergleich anfordern >