Riester Rente Beitragsrechner

Riester Rente Beitragsrechner

Wer sich für eine Riester Rente interessiert, der möchte natürlich auch wissen, wie es beitragsmäßig aussieht und welche Zulagen zu erwarten sind. Bekanntlich ist es auch so, dass es für Kinder eine extra Zulage von bis zu 300 Euro jährlich gibt. Mit dem Online Riesterrenten Beitragsrechner können Sie sich selber einen Überblick verschaffen und können dann entscheiden, ob Sie das Angebot als attraktiv empfinden und für Sie lohnenswert ist. Sie müssen nur ein paar Daten angeben, um zu einem passenden Ergebnis zu gelangen und die aufzuwendenden Beiträge zu erfahren.

Wir sind jederzeit unter dem angegebenen Kontaktformular für Sie erreichbar. Dabei erstellen wir Ihnen eine persönliche und unverbindliche Bedarfsanalyse. Wir werden garantiert das passgenaue Produkt für Sie finden!

Höhe der Förderung vom Staat

Riester Rente Beitragsrechner
Riester Rente Beitragsrechner

Wie Sie sicher schon oft gehört haben, wird die Riester Rente vom Staat gefördert. Auf die Zulagen sollten Sie auf jedem Fall nicht verzichten. Es gibt erst schon nicht viel vom Staat und von daher sollte man schon zugreifen. Es gibt generell zwei Förderzulagen, die in Anspruch genommen werden können. Diese sind:

  • Kinderzulagen – bis 2008 138 Euro und ab 2008 185 Euro pro Kind
  • Grundzulage – bis 2008 114/228 Euro und ab 2008 154/308 Euro (Singles/Ehepaare)
Jetzt Vergleich anfordern >

Anspruch auf Riesterrente laut Beitragsrechner

Aber wer hat eigentlich Anspruch auf die Riesterrente und –förderung? Alle abhängig Beschäftigten, die somit auch in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen, in Voll- oder Teilzeit haben einen Anspruch auf die Förderung. Auch Selbstständige, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssen, können in den Genuss kommen. Sogar Bezieher von Arbeitslosengeld I und II sind berechtigt. Selbstständige, die nicht versicherungspflichtig sind, können anstatt der Riesterrente einen Rürup-Vertrag abschließen und profitieren.

Die Beiträge pro Jahr für die Vorsorge

Der Staat verlangt natürlich auch einige Dinge, wenn Sie riestern möchten. So wird beispielsweise festgelegt, dass Sie mindestens vier Prozent des Vorjahreseinkommens einzahlen. Die Maximalgrenze wird auf 2100 Euro festgelegt. Werden die vier Prozent nicht eingezahlt, dann geht die Förderung allerdings auch nicht verloren. Es ist nur so, dass es dann auch nur eine prozentuale Riesterförderung gibt. Beachten Sie aber, dass Sie nicht die vollen vier Prozent zahlen müssen. Sie müssen nur den Betrag abzüglich Zulage einzahlen.

Welche Angaben im Riester-Rechner notwendig

Damit Sie sich nun mit dem Online-Rechner einen Überblick verschaffen können, müssen Sie bestimmte Angaben tätigen. Nur so kann der Rechner die möglichen Riesterzulagen und Beiträge ermitteln.

  • Verheiratet/zusammenlebend
  • Kinder ab 2008 geboren (entscheidet über Kinderzulagen)
  • Anlagebetrag, Eigenbetrag, 0
  • Partner auch RV-pflichtig?
  • Bruttolohn Vorjahr
  • Gleichen Angaben Partner
  • Kinder vor 2007 geboren
  • Berechnungsart
Jetzt Vergleich anfordern >

Berechnungsart mit Rechner festlegen

Hinsichtlich der Berechnungsart haben Sie im Normalfall drei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen können Sie die maximale Förderung berechnen. Auch ist es möglich, eine Berechnung für den gewünschten Eigenanteil oder den gewünschten Anlagenbetrag zu wählen. Falls Sie mit einem Partner zusammenleben oder verheiratet sind, müssen Sie für diesen ebenfalls diese Angaben vornehmen. Haben Sie alle Daten angegeben, dann können Sie den Rechner starten und die gewünschte Berechnung durchführen. Funktioniert also sehr einfach und schnell.

Maximale Riester-Zulage erhalten

Sicherlich sind Sie bestrebt dazu, den maximalen Zulagenbetrag vom Staat zu erhalten. Um diesen zu erhalten, müssen Sie den maximalen Eigenanteil unbedingt einbringen. Den können Sie sich ganz bequem mit dem Riester Renten Rechner ermitteln lassen. So sind Sie gleich im Bilde darüber, welchen Betrag Sie für Ihre private Altersvorsorge aufbringen müssen. Falls Sie diesen Betrag nicht komplett aufbringen möchten, dann können Sie nur einen gewissen Teil davon einzahlen und dafür eben nicht die Maximalförderung kassieren. Weiteres zum Thema Riester Rente Beitragsrechner:

Riester Renten Beitragsberechnungen- Optimal für die Rente vorsorgen

Die gesetzliche Rentenversicherung wird in einigen Jahren sicher nur noch eine Grundsicherung bieten. Aber ist damit ein Auskommen? Auch im Alter hat man Ausgaben wie Strom, Wasser und mehr. Das muss alles bezahlt werden. Sichern Sie sich schon rechtzeitig die Zulagen vom Staat für die Riesterrente. So profitieren Sie im Endeffekt von einer Zusatzrente. Dank der Zulage werden Sie in Ihrem Vorhaben gut unterstützt. Sogar für Ihre Kinder gibt es eine Riesterzulage. Die Beiträge hängen im Endeffekt von Ihrem Vorjahreseinkommen ab.

Jetzt Vergleich anfordern >